Aktionstag "Kleine Forscher"

Drucken
PDF

Anfang Februar fanden an drei Tagen die Aktionsvormittage unter dem Motto „Kleine Forscher“ statt, an denen alle kooperierenden Kitas nacheinander gemeinsam mit den Schülern der zweiten Klassen in der Turnhalle zusammenkamen.

Nachdem alle Schulanfänger ihren Grundschul-Paten gefunden hatten, durften sich die Kinder zunächst gegenseitig interviewen und ihren Partner etwas näher kennenlernen. Anschließend warteten auf die Kinder sechs Stationen, darunter auch eine Frühstücksstation, an denen sie unter Anleitung eines Erwachsenen ganz verschiedene Experimente ausprobierten. Nach jedem bewältigten Experiment bekamen die Kinder dann einen Stempel auf ihren Forscherpass, den sie am Ende des Tages stolz mit nach Hause nehmen durften. Zum Abschluss versammelten sich alle im Kreis und sangen gemeinsam das Forscherlied, das die Schüler und die Schulanfänger mit entsprechenden Bewegungen in den Wochen zuvor bereits geübt hatten und nun mit viel Freude präsentierten.

Die Aktionstage haben sowohl den Schulanfängern als auch den Schülern sehr gefallen. Die Kinder waren motiviert und hatten viel Spaß am Experimentieren und Forschen. Nun freuen sie sich schon auf den gemeinsamen Ausflug ins Technoseum Mannheim Ende Mai.