Medienkompetenz

Drucken
PDF

In unserer mediatisierten Welt ist die Bildung von Medienkompetenz von besonderer Bedeutung.

Bereits früh kommen Kinder mit internetfähigen Medien in Berührung, sei es das Handy oder der Computer. Manche sind dabei die Leidtragenden ihrer Unwissenheit. Trotzdem kann es nicht darum gehen, neue Medien zu verteufeln. Vielmehr muss es darum gehen, zu einem verantwortungsvollen und maßvollen Umgang mit den Möglichkeiten zu erziehen.

DSC_0056Das Internet macht  - auch schulisch relevantes - Wissen verfügbar auf eine nie dagewesene Art und Weise, nicht jedes soziale Netzwerk verletzt den Datenschutz, nicht jeder Chat stellt eine Gefahr dar, Handyfunktionen können durchaus kreatives Potential von Kindern wecken.

Zu strenge Beschränkungen sind genauso der falsche Weg wie unkontrolliertes Gewährenlassen.

Wir als Schule wollen unseren Beitrag dazu leisten, dass junge Menschen zu verantwortungsbewussten Teilnehmern der Medienwelt werden. Neben dem Umgang mit der Software ist auch die Hardwareausstattung eine wichtige Voraussetzung zur Ausbildung von Medienkompetenz.

DSC_0005Wichtige Stationen der GHS/GS Flomborn:

• Einrichtung des ersten Computerraums

• Ausrüstung der Schule mit Laptops und Beamer durch den Förderverein 2006

• Einbindung aller Klassensäle in das Schulnetzwerk inklusive Internetnutzung 2007

• Einrichtung des Schulnetzwerks MNS+ nach Beendigung der Projektphase durch den Schulträger 2008

• Einrichtung des neuen Computerraums im Rahmen des Neubaus 2009

Interaktive Whiteboards: als eine der ersten Grundschulen im Landkreis Alzey-Worms erhält unsere Grundschule mit Schuljahresbeginn 2010/11 zwei Activeboards der Firma Promethean. Aktuell befinden sich weiterhin drei Interaktive Whiteboards der Firma SMART an unserer Schule.

Der vom SEB initiierte Elternabend zum Thema "Sicher im Internet surfen" kann anhand der Präsentation hier nochmal nachvollzogen werden.