Herzenssache B 271

Drucken
PDF

   Eine Herzenssache des Schulelternbeirats

Verkehrssicherheitsmängel beim Überqueren der B271

Immer wieder ist im Verlauf der letzten Jahre bei unserer Elternarbeit in Gesprächen die Verkehrssituation beim Überqueren der B 271 sowohl in Flomborn als auch Ober-Flörsheim zur Sprache gekommen.

Schon viel zu lange bereitet uns diese Gefahrenzone Sorgen, zumal das Neubaugebiet in Ober-Flörsheim einem stetigen Wachstum unterliegt – besonders von Familien mit Kindern im Schulalter.

Die bereits angebrochene und noch lange vor uns liegende „trübe“ Jahreszeit birgt hier eine besondere zusätzliche Gefahr.

Das haben wir zum Anlass genommen, uns nun mit großem Engagement dieser Thematik zu stellen und mit entsprechenden Stellen nach einer akzeptablen Lösung zu suchen.

Wir möchten Sie fortlaufend auf unserer Homepage über den aktuellen Stand und Aktivitäten informieren.

Wir sind auch für Tipps und aktive Mitarbeit dankbar.

Als ersten Schritt haben wir beschlossen, eine eigene Zählung zu den „Stoßzeiten“ durchzuführen (geplant 25.11.2010 ab 07.15 Uhr). Nachdem bereits in der Vergangenheit Zählungen zu Zeiten durchgeführt wurden, die für unsere Schulkinder irrelevant waren, möchten wir uns zunächst ein eigenes Bild über das Verkehrs- und Fußgänger-Aufkommen machen.

In den nächsten zwei Wochen werden wir auch die zwei Ortsbürgermeister aufsuchen, um erneut um Unterstützung zu bitten.

Eine Kontaktaufnahme mit der ehemaligen Bürgerinitiative hat auch schon stattgefunden und auch von dort hat man uns Hilfe signalisiert.

Desweiteren  hoffen wir natürlich auch die ortsansässigen Kita`s mit aktivieren zu können. Entsprechende Kontaktaufnahmen über Mitglieder des Schulelternbeirats finden statt.

Im nächsten Schritt werden wir uns mit unseren Ergebnissen an das entsprechende Landesamt wenden. Hierüber werden wir Sie jedoch zu gegebenem Zeitpunkt informieren.

Ihre Schulelternsprecherin

Tabitha Martinez

November 2010